Close

Thromboseforum 2017

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Präsentationen, die von den teilnehmenden Referenten beim Thromboseforum 2017 verwendet und für die spätere Lektüre als PDF aufbereitet wurden. Für die Ansicht benötigen Sie den Adobe Reader.

Die Präsentationen können Sie mit einem Klick auf das jeweilige Bild bzw. mit einem Klick auf “Weiterlesen” ansehen.

1. Sitzung – VENÖSE THROMBEMBOLIE

DIFFERENTIALTHERAPIE DER TIEFEN VENENTHROMBOSE

DAUER DER ANTITHROMBOTISCHEN THERAPIE NACH VENÖSER THROMBOEMBOLIE: WELCHE IST DIE OPTIMALE STRATEGIE?

ANTITHROMBOTISCHE PROPHYLAXE UND THERAPIE BEIM ONKOLOGISCHEN PATIENTEN

2. Sitzung – ANTITHROMBOTISCHE THERAPIE BEI DER KORONAREN HERZERKRANKUNG UND RISIKOPATIENTEN FÜR ARTERIELLE THROMBOSEN

VERLÄNGERTE ANTITHROMBOZYTÄRE THERAPIE NACH ACS: WELCHER PATIENT PROFITIERT?

LVAD THROMBOSE

KOMBINATION ANTITHROMBOZYTÄRE THERAPIE UND ANTIKOAGULATION – WAS SAGT UNS PIONEERAF?

3. Sitzung – ANTITHROMBOSE UND MEHR: SCHWERPUNKTE DER SEKUNDÄRPROPHYLAXE BEIM KARDIOVASKULÄREN RISIKOPATIENTEN

PCSK9-INHIBITION: EINSATZ IN KLINIK UND PRAXIS

HERZINSUFFIZIENZ – DIFFERENZIERTE ANSÄTZE ZUR SENKUNG DES THROMBOEMBOLISCHEN RISIKOS

4. Sitzung – INDIVIDUELLE ANTITHROMBOTISCHE THERAPIE BEIM RISIKOPATIENTEN FÜR THROMBEMBOLIE UND BLUTUNG

ÜBERBRÜCKUNGSTHERAPIE BEIM ANTIKOAGULIERTEN PATIENTEN

MONITORING VON VORHOFFLIMMERN – WELCHE PATIENTEN? WANN ERGIBT SICH EINE BEHANDLUNGSKONSEQUENZ?

Go top